..POSTGRADUALE AUSBILDUNG - Zahnarzt Borchers

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

DR. BORCHERS
Zusatzqualifikationen

2001 Beginn der Laseranwendung mit Diodenlasern
2006 - 2008 Internationales Studium zum "Master of Science in Lasers in Dentistry" an der RWTH Aachen und AALZ Institut (Prof. Dr. N. Gutknecht)
2007 Beginn der Er,Cr:YSGG Laser Anwendung
2008 Abschlußprüfung des "M.Sc. in Lasers in Dentistry" an der RWTH Aachen mit der Note "sehr gut"
ab 2008 Referent für diverse Laser Anbieter auf nationalen und internationalen Kongressen, z.B.: WFLD Hong Kong, WCLI Gran Canaria, WFLD-ED Istanbul,WCLI London, IDS Köln, DGOI München; SOLA Wien, LEC Köln, WFLD Dubai, IALD Mumbai.
Vorträge und Anwenderschulungen (Biolase, Elexxion) Wissenschaftlicher Mitarbeiter der AALZ an der Universität Aachen (RWTH)
2009 Verleihung des "European Master of Oral Laser Application" (RWTH Aachen und Universitäten von Nizza, Rom und Lüttich)
2008 - 2010 Diverse Veröffentlichungen zu Laserthemen in Fachjournalen
Dozent an der "Indian Academy of Laser Dentistry!
Design & Ausstattung
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü